A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2D Animation

3D Animation

A

Access Prime

ACNielsen

Ad in

Ad out

Ad Server

Ad Trend

AdClick

AdEx Daten

AE

Affiliate Marketing

Affinität

Affinitätsindex

ag.ma

AG.MA

AGF

ALM

Audience Flow

Ausgangsplan

Ausländerpanel

Ausschoepfung

Auswertungssysteme

AWA

-> top

B

Ballungsraum

Ballungsraum Fernsehen

Banner

Bartering

Basis

Basisauszählung

BDW

Befragungsinstrument

Below the line

billiger de

Billings

Brickfilm

Brutto-Kontakte = Brutto-Reichweite

Brutto-Werbeinvestitionen

Bruttoreichweite

Buchungsschluss

Business- TV

-> top

C

Casting

Cluster-Analyse

cms

Collagefilm

Commercial

content management system (cms)

Cookie

Corporate Design (CD)

Corporate Identity (CI)

Cost per Click

Cost per GRP

Cost Per Lead (CPL)

CPC Cost per Click

creative network

Cross media

Cross-Media-Sonderwerbeformen

Cross-Media-Werbung

-> top

D

D-Box

DAB = Digital Audio Broadcasting

DAP

Das Glück kommt zu den Glücklichen

DAT

Dauerwerbesendung

Decoder

Demographische Merkmale

Deutscher Werberat

Dialog Branding

Diary

Diary-2

Die wichtigsten Sonderwerbeformen im Überblick

Dienstleistung

Dienstleistung Werbung

Digitales Fernsehen

Direct Marketing DRTV

Direct TV

Direktmarketing Agentur

Disproportionale Preise

DLM

DRR = Direct Response Radio

DRTV Advertising

DRTV Radio

DRTV TV Spot = Direct Response Television

Durchschnittskontakte

Durchschnittskontakte (OTH = opportunity to hear)

-> top

E

e-commerce Agentur

e-commerce shop

e-commerce software

e-commerce solutions

e-friend

e-tracker

ecommerce cms

ecommerce online shop

ecommerce solutions

Econda

Effie

Effizienz

Einrichtungspartner Ring

Einschaltquote

Empfangbarkeit

EPG

EPR

Erhebung

Etat

EU Fernsehrichtlinie

Europäisches Fernsehübereinkommen

Evaluierung

Event-Sponsoring

Ex-ante

Exklusiv-Werbeblock

Exklusivhörer

Externe Überschneidung

-> top

F

Face-to-Face-Interview

Fallstudie

Fallzahl

Fehlstreuung

Feldarbeit

Fensterprogramm

Fernsehpanel

Filmproduktion

Filmproduktion München

Filmproduktion Werbefilm

Fragestellung

franchise onlineshop

Free TV

Frequency Capture

FSF

FSK

Fusion

-> top

G

Gelegenheitshörer

Genre

Gewichtung

GfK Fernsehforschung

Google Adwords Marketing

Google Analytics

Google Placement Anzeigen (Placement Targeting)

GRP

GRP Gross Rating Point (Bruttoreichweite in %)

Grundgesamtheit

Guerilla Marketing

Guerrilla Marketing

GWA

-> top

H

Hochrechnung

HUCKLEBERRY THINK BIG CMS Mastershopsystem Satellitenshopsystem Verbundgruppen

HUCKLEBERY THINK BIG

Hördauer

Hörer

Hörer gestern

Hörer pro durchschnittlicher Stunde

Hörer pro Stunde

Hörer pro Tag

-> top

I

I'll be your Huckleberry

Index

Infomercial - ( Infomercials Agentur )

Integrierte Kommunikation

Interaktives Fernsehen

Intermedial

Interne Überschneidung

Intramedial

IP Deutschland

iText

IVW

I´m Your Huckleberry

-> top

K

Kabel Deutschland KDG

Kabel Digital HOME Kabel Deutschland

Kampagnen Kontrolle

Kampagnenplanung

Kampane

KEK

Kids VA

Klassische Medien

Konsekutiv

Kontakt

Kontaktchance

Kontaktdosis

Kontakthäufigkeit

Kontaktklasse

Kontaktsumme

Kontaktverteilung

Konvergenz

Korrelation

Kumulation

-> top

L

LAE

Landesmedienanstalt

Launch

Licensing

Life Style Research

Link

LIVING 4 VEGAS

-> top

M

MA Intermedia

Marken- Awareness

Marketing DRTV

Marketing Zielgruppe

Markt-Media-Analyse

Marktanteil

Marktanteil2

Media Agentur

Media control

Media Mix

Media Strategie

Media Zielgruppe

Media-Analyse (MA)

Media-Mix

Media-Selektion

Mediabriefing

Mediagattung

Mediaplanung

Mediendschungel

Merchandising

Motive

Motivsplit

Move

Multimedia

Musikfarben = Musikformate (vgl. Mediaseminar)

-> top

N

Near-Video-on-demand

Netto Reichweite II

Netto Reichweite x Durchschnittskontakte

Netto-Reichweite

Nettowerbeinvestitionen

NEUE WESTPARK STUDIOS - Tonstudio München

Neuromarketing

Neuromarketing Agentur Werbung

Neuromarketing Marketing

Nielsen Gebiet

Nielsen Single Source

Nielsen-Gebiete

Nutzer

-> top

O

Off Air Kommunikation

OMG

ON AIR DESIGN

onairdesign Brand Communication on-air and off-air

Online

Online Kommunikation

Online Marketing (Agentur)

Online Shop CMS

Online Shop Systeme

Online- TKP

Onlineshop Agentur

onlineshop Lösung

Onlineshop Lösung Verband

Onlineshop Lösung Verbundgruppen

Optimierung

OTS

Overlapping (over-spill)

Overspill

OWM

-> top

P

p-Werte

Page- Impression

Panel

Pay per Channel

Pay per view

Pay TV

Pc tv

PIN Daten

Pitch

Pixilation

Plan-TV-2000

Planevaluierung

Plankosten (Rangreihe)

Podcast Marketing

Pop up Ads

POS Werbung (Point of Sale) POS Video Marketing

Positionierung

Post- Test

Pre-Test

Preisgestaltung

Preisgruppe

Preisliste

Prime Time

Privates Fernsehen

Product Placement

Produktgruppenausschluss

Programm

Programmreichweite

Puppentrickfilm

-> top

Q

Q Club

Q Club >> Q (sprich: Kju) Münchens größter Club auf 3.500 Quadratmeter. Die Einführung des Q Club in München erfolgte durch eine sehr auffällige Funkkampagne mit den Synchronstimmen von John Travolta, Samuel L. Jackson und Uma Thurman. Die außergewöhnliche Q Club Funkkampagne wurde zum Stadtgespräch und wurde von den Radiostationen durch ihre Programmbereicherung teilweise umsonst gesendet. Konzept und Radiospot Produktion wurden von Neuen Westpark Studios entwickelt, member of Huckleberry Friends AG. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Pressemitteilung von Q Club München. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Claim: the night – made by Q -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mega-Opening: Tausende feiern Münchens größten Club Die Nächte werden wieder kürzer: Q sei dank. Keine Frage, stylische Lounge-Sessel im Art-Deco-Stil sind ausgesprochen gemütlich und eine Compilation von Café Del Mar zweifelsohne entspannend. Aber mal ehrlich, mit Party hat das so wenig zu tun wie das Zölibat mit dem Leben. Und spätestens an den Cocktail-Bars dieser Stadt erreicht die Stimmung endgültig ihren absoluten Tiefpunkt; dann nämlich, wenn bereits beim ersten Getränk ein beträchtlicher Teil des Ersparten den Besitzer wechselt. Auch deshalb gibt es seit dem 8. September: Q (sprich: Kju) – Münchens größten Club. Hier steht nicht der Türsteher im Mittelpunkt, sondern die pure Lust am Feiern. Will sagen: Die Pforten zur besten Party der Stadt sind ab sofort geöffnet. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- München, 10. September 2006 Endlich muss niemand mehr für eine rauschende Party in den Keller gehen. Im Q-Club spielt die R’n’B-, House-, Rock- und Party-Musik der 70er, 80er sowie der Charts auf vielerlei Ebenen. Überirdisch. Das ist in dieser Form neu in München. Auch weil sich auf den 3500 aufwändig gestalteten Quadratmetern jeder austoben kann, dessen natürlicher Aggregatzustand die ungezügelte Lebenslust ist. Dafür wurden in den vergangenen Monaten rund zwei Millionen Euro in das größte Gebäude auf dem Gelände der Kultfabrik am Ostbahnhof investiert. Es hat sich gelohnt, wie der Ansturm am vergangenen Wochenende, beim gigantischen Opening, gezeigt hat. Fast zeitgleich mit dem Verlassen der letzten Handwerker, stürmten Tausende die Tanzfläche. Und sie blieben bis zum bitteren Ende, genauer: bis 5 Uhr früh. Damit hat in aller Bescheidenheit eine neue Zeitrechnung begonnen, denn unvergessliche Partys haben endlich ein Zuhause – den Q-Club. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Form follows function 2 Areas, 9 geräumige Lounges, 9 einladende Bars und 2 Zimmer mit faszinierendem Ausblick, die Galerien, wurden architektonisch brillant in Szene gesetzt ohne dabei vom Wesentlichen abzulenken: „Wir wollten einen echten Party-Tempel schaffen, einen Feiergiganten mit enormem Wohlfühlfaktor, der unangestrengt und trotzdem sexy wirkt“, erklärt Baskim Kaytas (36), der Geschäftsführer des Q-Clubs und erfolgreicher Betreiber des Willenlos, Boomerang und Los Bandidos, die klaren Vorgaben. „Q ist ein Luxus, den sich jeder leisten kann – das ist uns wichtig“, ergänzt Michael Herkommer (48), der zweite Mann an der Party-Front. Auch das sonst allgemein gültige Privileg der späten Geburt wurde für den Q-Club kurzerhand ausgehebelt. Oder wie es Investorin Ruth Winterstein (39) formuliert: „Feiern kennt bei uns keine Grenzen – auch nicht beim Alter.“ Abschließend noch eine „Kleinigkeit“: Wer den Erlebnisclub betritt, passiert zunächst Münchens neues Wahrzeichen, eine gigantische Lichtinstallation mit stolzen 12 Metern Durchmessern: Q – der leuchtende Stern am Partyhimmel. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Facts Q-Club -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Öffnungszeiten Freitag/Samstag 22 bis 5 Uhr Eintritt 5 Euro Kernzielgruppe ab 21 Jahre Musik House, Charts, Rock, Party-Mix, Old School Adresse Q-Club (auf dem Gelände der Kunstfabrik) Grafinger Straße 6, 81671 München -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Weitere Infos unter www.Qmuenchen.de

Q Club München

Qualitative Analyse

Quota-Stichprobe

-> top

R

Rabatt

Radio DRTV

Random Stichprobe

Random-Route-Stichprobe

Rangreihe

Rangreihe2

Rating

Recall

Recency Planning

Recognition

Redaktionell

Reichweite

Reichweite in der Kampagnenplanung und –Kontrolle

Reichweite in der Programmplanung

Relaunch

Response

Roadblocking

ROI

Rundfunkstaatsvertrag

-> top

S

S&P (Schmidt & Pohlmann)

Scherenschnittfilm

Schon mal gehörter Sender

Schwab (Schwabversand) - TV Spot Kampagne

Search Engine Marketing

Search Engine Optimization

Segmentation

Sehbeteiligung

Sehdauer

Seher

Seherstruktur

SEM

Semiometrie

Senderfamilie

SEO

Set top box

Share of Advertising

Share of Awareness

Share of mind

Share of Voice

Shopper Marketing

Short Communication

Single Source

Sinus Milieus

Sitesponsoring

Social Advertising

Sonderwerbeformen

Spartenprogramm

Splitscreen

Sponsoring

Spot

Stammhörer

Stammseher

Stichprobe

Storyboard

Streaming-Sponsoring

Streuplan

Streuplankosten

Streuverlust

Streuverlust-Fehlstreuung

Stripping

Strukturanteil

Suchmaschinen Marketing

Suchmaschinenoptimierung

-> top

T

TABAGG

Tagesablaufschema

Tandemspot

Tarifgruppe

Tausend-Hörer-Preis

Tausend-Kontakt-Preis

TDW Intermedia

Teaser

Technische Reichweite

Telepromotion

Teleshopping

Teletext

Testimonial

Timeslot

TNP

Tracking

Tracking

Trailer

Transaktionsfernsehen

Trickfilm

TV-System

Typologie

-> top

U

Urs Keller

USP

-> top

V

VA

Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMa)

Verbreitungswege

Verbundgruppen shopsystem cms THINK BIG

Verweildauer

Verweildauer in Minuten

Video on demand

Videotext

viral film

Viral Marketing

Viral Spots

viral video

Virales Marketing

Virtuelle Werbung

Visit

Visual Transfer

Vollprogramm

VPRT

VuMa

-> top

W

Webdesign - Web Design

Weitester Hörerkreis (WHK)

Weitester Hörerkreis im Zeitabschnitt

Weitester Sehkreis

Welle

Werbe Awareness

Werbeaufwendungen

Werbeblock

Werbeblock Code

Werbeblock Reichweite

Werbebotschaft

Werbedruck

Werbedruck

Werbeinsel

Werbeintensität

Werbekampagne

Werbemittelkontaktchance (WMKC)

Werbemonitor

Werberichtlinien I

Werberichtlinien II

Werberichtlinien III

Werbespot

Werbetracking

Werbetrenner

Werbeträger

Werbeträger

Werbeträgerkontakt (WTK)

Werbeuhr

Werbewirkung

What is Neuromarketing ?

Wirksame Reichweite

Wirksame Reichweite

Wunschfernsehen

-> top

Y

Yahoo Web Analytics

Überschneidungen

-> top

Z

Zapping

Zapping-Quote

ZAW

Zeichentrick

Zeitschiene

Öffentlich Rechtliche Sender

Österreich